Winterbetrieb im GC Feldafing

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

die Wintervorbereitungen und intensiven Platzpflegema√ünahmen sind abgeschlossen und die Wintergr√ľns ge√∂ffnet. Ab sofort gelten Winterregeln:

  • Bitte teen Sie jeden Ball auf und benutzen nur noch Tragebags. Triolleys sind nicht mehr erlaubt
  • Bei Platzeinschr√§nkungen halten wir Sie √ľber die Homepage und per Aushang auf dem Laufenden.
  • Gastspieler bitten wir das Wintergreenfee in den Briefkasten am Clubhauseingang einzuwerfen.

Aufgrund der niedrigen Temperaturen, bitten wir Sie den Platz erst zu bespielen wenn kein Bodenfrost mehr herrscht und sich der Nebel aufgelöst hat. Dies ist meist ab 11:00 Uhr der Fall.
Bei Schnee ist der Platz gesperrt!

Falls Sie Akkus und Ladeger√§te Ihrer E-Trolleys noch nicht abgeholt haben, holen Sie dies bitte zwischen Dienstag und Donnerstag jeweils 9-13 Uhr nach. Die Stromkreise werden aufgrund von Brandschutz- und versicherungsrechtlichen Auflagen mit Beginn des Winterbetriebs am 12.11.2018 abgestellt. Bitte erkundigen Sie sich auch in der Anleitung ihres Elektro-Trolleys oder direkt beim Hersteller √ľber die richtige und notwendige Winterpflege f√ľr Ihr Ger√§t.

Das Sekretariat steht Ihnen zwischen Dienstag und Donnerstag jeweils 9-13 Uhr gerne f√ľr R√ľckfragen unter 08157/93340 oder per Email an info@golfclub-feldafing.de zur Verf√ľgung.

Ihr Team des GCF

>>> Merkblatt Winterbetrieb im Golf-Club Feldafing e.V.

Golf & Gesundheit

Golf ist der ideale Ausgleich zur akuten Lebensverdichtung. Wer Golf spielt, sp√ľrt die positiven Auswirkungen auf Geist und K√∂rper. Der Deutsche Golf Verband hat 2018 eine Studie zum Thema „Golf & Gesundheit“ erstellt und das untenstehende Video ver√∂ffentlicht.

GC Feldafing erhält diesjährigen BGV-Allianz-Umweltpreis

Der Bayerische Golfverband (BGV) hat in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium f√ľr Umwelt und Verbraucherschutz am Samstag, den 13.10.2018, zum 1. BGV-Umweltsymposium auf die Golfanlage M√ľnchen-Valley eingeladen. 65 Pr√§sidenten, Gesch√§ftsf√ľhrer, Clubmanager und Umweltbeauftragte sowie Vertreter aus Politik und Verb√§nden diskutierten und informierten √ľber das DGV-Qualit√§tsmanagement-Programm Golf&Natur. Sie referierten √ľber Chancen sowie konkrete Best-Practice-Beispiele und gaben den Teilnehmern wertvolle Anregungen mit auf den Weg, mutige und nachhaltige Entscheidungen zu treffen, um Golfanlagen zukunftssicher aufzustellen.

Der Golf-Club Feldafing e.V. stach dabei mit den beiden Clubs G&LC Oberpf√§lzer Wald und GC M√ľnchen-Valley besonders hervor: Unser Club erhielt von BGV-Pr√§sident Arno Malte Uhlig und von der Vertreterin der Allianz Ilka Stepan, den BGV-Allianz-Umweltpreis f√ľr Projektideen, die sich durch Neuartigkeit und Nachahmungspotenzial auszeichnen.

Wir sind stolz auf diese Auszeichnung, die zudem mit einem Preisgeld von 1.500,- ‚ā¨ f√ľr den GC Feldafing verbunden ist. Ebenso gratulieren wir dem GC M√ľnchen-Valley und dem G&LC Oberpf√§lzer Wald f√ľr die erhaltenen Auszeichnungen.

 

Turnierbericht: Cashmere Cup am 14.10.2018

Am Sonntag, den 14.10.2018 haben rund 70 Teilnehmer bei herrlichem Sonnenschein am letzten offiziellen Turnier des Jahres 2018, dem ‚ÄěCashmere Cup‚Äú, teilgenommen. Gespielt wurde ein 3-er Scramble Querfeldein √ľber elf XXL-Golfbahnen.¬†

Dank eines gro√üz√ľgigen Turniersponsorings unseres Mitglieds Peter Kemper konnten sich die Turniersieger √ľber hochwertige Preise aus Cashmere (Pullover, M√ľtzen und Schals) freuen. Der Golf-Club Feldafing e.V. bedankt sich ganz herzlich f√ľr die tolle Unterst√ľtzung und das sch√∂ne Abschlussturnier.

Die Gewinner des Turniers sind:

  • 1. Brutto: Frederik Tulies, Emma Perkuhn und Constantin Graf 43 Schl√§ge
  • 1. Netto: Ann-Kathrin Tulies, Thomas Gold und Fabien M√ľller 39 Punkte
  • 2. Netto: Christian Jakob, Leonard Jakob und Constantin Jakob 36 Punkte
  • 3. Netto: Anja Tulies, Harald Tulies und Andreas Perkuhn 35 Punkte
  • Nearest to the Pin: Peter Daxenberger 84 cm
  • Nearest to the Line: Fabien M√ľller 0 cm
  • Longest Drive: Alexandra Wollersheim 209 m und Frederik Tulies 269 m

 

Bildergalerie Cashmere Cup

Peter Kemper gewinnt Jahreslochwettspiel, Rudi Gering und Malika Kankaew gewinnen das Vierer-Wettspiel

Am Freitag, den 12. Oktober 2018 wurde das Finale des Jahreslochwettspiels ausgetragen. In dieser letzten Partie traten Peter Kemper und Max Heyder gegeneinander an und spielten um die diesjährige Matchplay-Krone. Am Ende setzte sich Peter Kemper mit 3auf2 durch.

Schon zuvor wurde das Finale des Vierer-Jahreslochwettspiels ausgetragen. Dabei setzten sich Rudi Gering und Malika Kankaew durch.

Wir gratulieren den Gewinnern herzlich und freuen uns, dass die diesjährigen Jahreslochwettspiele so vielen Teilnehmern Freude bereitet hat.

Turnierbericht: Wiesn Cup am Sonntag, den 30.09.2018

Am Sonntag, den 30.09.2018 fand bei herrlichem Sonnenwetter der traditionelle Wiesn-Cup im Golf-Club Feldafing e.V. statt. Rund 70 Teilnehmer starteten per Kanonenstart um 11:00 Uhr zum Chapman-Vierer. Die Turnierteilnehmer wurden dank mehrerer Sponsorings und dem Einsatz des gesamten Mitarbeiter-Teams √ľber den gesamten Tag verw√∂hnt. Bereits vor dem Turnierstart konnten die Teilnehmer das Wei√üwurstfr√ľhst√ľck von Familie K√ľster genie√üen. W√§hrend der Runde versorgten unsere Mitarbeiter dei Flights mit Bier und Brezen, die vom Starnberger Brauhaus gesponsort wurden. Nach dem Turnier begr√ľ√üten die beiden Vertreterinnen des M√ľnchner Labels Dirndl Liebe die Teilnehmer auf der Terrasse und luden zu einem Pitching-Kontest auf das 18.Gr√ľn ein. W√§hrend der Abendveranstaltung sorgte die Blaskapelle d’Surablosn aus Bichl wie auch in den vergangenen Jahren f√ľr die musikalische Untermalung des bayrischen Buffets. Nach dem Essen folgte die Verteilung, der von Hermann Geschenke gesponsorten Turnierpreise sowie der Sonderpreise von Dirndl Liebe. Erg√§nzend wurden noch Greenfee-Gutscheine der benachbarten Golfclubs verlost.

Die Gewinner des Wiesn Cups sind:

  • 1. Brutto: Elisabeth und J√ľrgen F√∂rster, 34 Brutto-Punkte
  • 1. Netto A: Gisela Krause und Thomas Gruber, 44 Netto-Punkte
  • 2. Netto A: Dr. Patrick Missling und Konrad Wiedemann, 42 Netto-Punkte
  • 1. Netto B: Ann-Kathrin Tulies und Thomas Gold, 53 Netto-Punkte
  • 2. Netto B: Caroline Legler und Nicolas Albert, 43 Netto-Punkte
  • Nearest to the Pin: Uschi Eberle mit 3,50 m und J√ľrgen F√∂rster mit 2,05 m
  • Longest Drive: Caroline Legler mit 200 m und Axel Klingel mit 240 m
  • Nearest to the Bierfass: Achim Eberle mit 0 m (Volltreffer!)

 

 

 

Der Golf-Club Feldafing e.V. bedankt sich herzlich bei den Sponsoren des Turniers f√ľr die wunderbare Ausstattung und die tollen Preise: >>> Hermann Geschenke, >>> Dirndl Liebe und >>> Starnberger Brauhaus.

Einige Bilder dieses wunderbaren Turniertages finden Sie unten.

Ihr Team des GC Feldafing

 

 

Golf kostenlos ausprobieren! – Schnupperkurse im Golf-Club Feldafing e.V.

Was ist das besondere am Golfsport? Probieren Sie es doch einfach einmal kostenlos im Golf-Club Feldafing e.V. aus.

Ausprobieren, Golf erleben – und Spa√ü haben. Das ist das Motto unserer Schnupperkurse. Hier lernen Sie das Wichtigste rund um Ihren neuen Lieblingssport:¬†vom Putten √ľber das Chippen bis zu den langen Schl√§gen mit dem Driver erlernen Sie die ersten Grundlagen des Golfsports. Au√üer Sportschuhen und bequemer Kleidung m√ľssen Sie nichts mitbringen. Leihschl√§ger und √úbungsb√§lle werden kostenlos zur Verf√ľgung gestellt. Betreut werden die Schnupperkurse von unseren beiden Pro’s Andreas Wisgickl und Christoph B√ľhler.

Da sich die diesj√§hrige Golfsaison dem Ende neigt und es keine offiziellen Termine f√ľr Schnupperkurse mehr gibt, stehen wir zu Fragen √ľber kurzfristige Kursangebote und Einzelunterricht gerne telefonisch unter 08157/93340 oder per Mail info@golfclub-feldafing.de zur Verf√ľgung. Selbstverst√§ndlich wird es auch im Jahr 2019 wieder monatliche Schnupperkurse geben. Die neuen Termine werden im Fr√ľhjahr ver√∂ffentlicht.

Ihr Team des GC Feldafing

PS: √úbrigens gibt es bei uns auch Platzreifekurse und die M√∂glichkeit eine offizielle DGV-Platzreifepr√ľfung zu absolvieren. In dem folgenden Flyer finden Sie alle Details und Preise >>> Schnupper- und Platzreifekurse im GCF

Moritz Bayer und Tim Holzm√ľller aus dem GC Feldafing gewinnen die bayrische Vierer-Meisterschaft

Am 15. und 16.09.2018 fand die Bayerische Vierer-Meisterschaft im Golfclub Schlo√ü Klingenburg e.V. statt. Jeweils zwei Spieler bildeten hierbei ein Team und k√§mpften um die Krone des Bayerischen Vierer Meisters. Am Samstag wurde ein Bestball gespielt, am Sonntag ein Klassischer Vierer. Insgesamt nahmen √ľber 100 Spieler/Innen an der Meisterschaft teil.

Die beiden Mannschaftsspieler des GC Feldafing Moritz Bayer und Tim Holzm√ľller erspielten sich mit 4 unter Par am ersten Tag unter einer Par-Runde am zweiten Tag den diesj√§hrigen Titel. Der Golf-Club Feldafing e.V. gratuliert den beiden herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Die Ergebnisse im Detail sind unter dem folgenden Link abzurufen:
https://www.bayerischer-golfverband.de/wettspiele/ergebnisseeinzel

 

Bayerische Mannschaftsmeister AK30

Beim letzten Spieltag der 1. Liga Gruppe B sicherte sich das Mid-Am-Team (AK30) des GC Feldafing den Gruppensieg und damit die Teilnahme am Spiel um den Titel des Bayerischen Mannschaftsmeisters AK30. Die letzte Runde wurde Mitte Juli im GC Maxlrain ausgetragen. Mit 16,5 √ľber CR sicherte sich unser Team souver√§n den Tagessieg vor den Spielern aus Bad W√∂rishofen (+ 29,5). Die beste Runde des Tages lieferte Maximilian Rehm vom GCF mit einer 70 (2 unter Par) ab. Grundlage war sein hervorragender Start, bei dem er nach sieben L√∂chern bereits 4 unter Par lag. Tim Holzm√ľller (75), Florian Hassler (75), Carlo Sprinz (77) und Robinson Wollersheim jun. (84) rundeten die geschlossene Mannschaftsleitung ab.

Nach Abschluss der vier Spieltage hatte sich das Feldafinger Team mit insgesamt 15 Punkten und¬† 65,5 Schl√§gen √ľber CR souver√§n den Gruppensieg vor Bad W√∂rishofen mit 11 Punkten und 128,5 Schl√§gen √ľber CR gesichert. In Gruppe A gingen die Olchinger mit 13 Punkten und 0,5 Schl√§gen √ľber CR als Sieger hervor. Somit lautete das Spiel um den Titel Olching gegen Feldafing.

Am 9.9. kam es dann im Allg√§uer Land- und Golfclub Ottobeuren zum Showdown, in den die Feldafinger aufgrund der Saisonleistungen als leichter Favorit gingen. Gespielt wurden sechs Einzel im Lochspielformat. F√ľr unseren Club traten Maximilian Rehm, Christian Jakob, Robinson Wollersheim jun., Carlo Sprinz, Florian Hassler und Tim Holzm√ľller an. Schon bevor es losging hatte der GCF den ersten Punkt sicher, da Olching trotz zweier gemeldeter Ersatzleute nur mit f√ľnf Spielern antreten konnte. Damit hatte Carlo ‚Äúfrei‚Äú und unterst√ľtzte Robinson als Caddie. Apropos Caddie: Zur √úberraschung aller stand vor dem ‚ÄěAnpfiff‚Äú Robinsons Vater am ersten Tee und bot seine Dienste als Caddie an, die Florian Hassler gerne annahm. Als erster Feldafinger ging Max ins Rennen und er machte seine Ank√ľndigung (Den mach ich fertig) wahr. Mit einem ungef√§hrdeten 6 auf 4 holte er den zweiten Punkt. Robinson lieferte einen gro√üen Kampf ab, musste sich aber am Ende mit 4 auf 3 geschlagen geben. Den n√§chsten Feldafinger Z√§hler brachte Tim, der von Captain Alexander Huchel als Caddie unterst√ľtzt wurde, mit einem deutlichen 6 auf 4 ins Clubhaus. Und als Florian kurz danach sein Match mit einem 4 auf 3 Sieg beendete, stand Feldafing als Bayerischer Mid-Am Meister fest. Die letzte Partie, bei der Christian nach 16 L√∂chern 1 auf f√ľhrte, wurde abgebrochen und somit halbiert. Nachdem im Fr√ľhjahr bereits die 1. Herrenmannschaft¬† Bayerischer Meister geworden war, holten die Mids mit ihrem 4,5 zu 1,5 den zweiten Mannschaftstitel 2019 in unseren Club. Ob noch ein dritter dazu kommt, wird sich Ende September entscheiden, wenn sie in Berlin um die Deutsche Meisterschaft spielen.

Ihr Alexander Huchel, Kapitän AK30

Schmetterlingskartierung auf dem Golfplatz des Golf-Club Feldafing e.V.

Erg√§nzend zur ornithologische Bestandserfassung im Jahr 2015 wurde in Zusammenhang mit den Parkpflegearbeiten im Lenn√©-Park und dem Golf&Natur-Programm im Jahr 2018 eine Schmetterlingskartierung beim Landesbund f√ľr Vogelschutz in Bayern e.V. in Auftrag gegeben. Die Kartierung wurde von Frau Dr. Annette von Scholley-Pfab (Kreisgruppe M√ľnchen) in den vergangenen Monaten durchgef√ľhrt.

In der Insektenwelt sind Schmetterlinge wohl die beliebtesten Vertreter. Ein Sommer ohne Schmetterlinge ist kaum vorstellbar und w√§re nur halb so bunt. Zahlreiches Vorkommen von Schmetterlingen ist aber vor allem auch ein Zeichen f√ľr eine intakte Umwelt. Doch von den rund 200 Tagfalterarten in Bayern sind viele inzwischen verschwunden oder im R√ľckgang begriffen. Die Hauptursache daf√ľr ist der Verlust von f√ľr sie geeigneten Lebensr√§umen.

Die Spielfl√§chen eines Golfplatzes sind zwar f√ľr Schmetterlinge kein geeigneter Lebensraum, da ihnen dort die Bl√ľten zur Nahrungssuche fehlen und die h√§ufigen Pflegeg√§nge auf dem Rasen eine Entwicklung der Raupen nicht zulassen, allerdings befindet sich am Rand der Spielbahnen ein reizvolles Mosaik von W√§ldern, Str√§uchern, Wiesen und S√§umen, die einen g√ľnstigen Lebensraum f√ľr viele Tagfalterarten darstellen.

W√§hrend des Kartierungszeitraums hat Frau Dr. von Scholley-Pfab insgesamt 25 Tagfalterarten gefunden. Davon ist laut Roter Liste Bayern 2016 eine Art als stark gef√§hrdet und eine weitere Art als gef√§hrdet eingestuft. Zwei Arten stehen auf der Vorwarnliste. Au√üerdem wurden zwei interessante Nachfalterarten beobachtet, die beide in der Roten Liste Bayern 2003 (die aktuelle f√ľr diese Gruppe) als gef√§hrdet eingestuft sind.

Der Kartierungsbericht bescheinigt dem Golfplatz, dass er ein „gutes Nahrungsrevier f√ľr Schmetterlinge darstellt, da nie alle Wiesen gleichzeitig gem√§ht werden und es darum immer irgendwo Nektarpflanzen f√ľr Falter gibt.“ Es gibt aber auch Verbesserungsvorschl√§gem, die der Golf-Club Feldafing e.V. gerne aufnimmt und gemeinsam mit der Schl√∂sser- und Seenverwaltung die Umsetzbarkeit pr√ľft.

Der vollst√§ndige Bericht der Schmetterlingskartierung kann √ľber den folgenden Link als pdf-Datei heruntergeladen werden:
>>> Tagfalter auf_dem_Golfplatz_Feldafing (Schmetterlingskartierung des LBV, Dr. Annette von Scholley-Pfab)

Bei dieser Gelegenheit sei auch auf den im Sommer erschienen Artikel der Golfzeitung „Gr√ľnland“ hingewiesen, der das breitgef√§cherte Thema Golf+Natur anhand eines Spaziergangs √ľber den Golfplatz im Lenn√©-Park darstellt. Der Artikel kann ebenfalls als pdf-Datei heruntergeladen werden
>>> Naturspaziergang im GCF – Gr√ľnLand 08-09-2018