Deutsche Hickory Meisterschaft im GC Feldafing am 29.09. und 30.09.2017

FĂĽr alle Golfnostalgiker und alle, die es werden wollten, fand am Freitag, den 29.09. und Samstag, den 30.09. bei bestem Wetter die Dt. Hickory Meisterschaft statt. Und das nicht nur in traditionellen Outfits, also die Herren mit Plus 4-Hosen (volkstĂĽmlich Knickerbocker) und Sakko und die Damen mit langem Kleid und Hut, sondern vor allem auch ziemlich sportlich.

In Brutto und Netto-Wertungen speilten 45 Teilnehmer aus sechs verschiedenen Nationen mit jahrelanger Hickory-Erfahrung und entsprechender Spielstärke um den Titel. Bereits einen Tag zuvor gab es als Einspielrunde für die Gäste und Trainingsrunde für die teilnehmenden Mitglieder des GCF das traditionelle Matchplay Deutsche gegen »Ausländer«, bei dem jeweils pro Spielpaarung vier Spieler (zwei je Team) im Vierball-Bestball-Format gegeneinander antraten. Diesmal wurde das Matchplay klar von den deutschen Teams dominiert.

Die Sieger der Dt. Hickory Meisterschaft am Samstag:

Brutto
Damen: 1. Angela Moser 92 Schläge (GC Augsburg)
Herren: 1. Christian Althaus 80 Schläge (Düsseldorfer GC), 2. Rolf Kinkel 81 Schläge (Pro)

Netto
Damen: 1. Kerstin Huck 84 Netto-Schläge (GC St. Leon-Rot), 2. Petra Dudzus 85 Netto-Schläge (GC Berlin-Wannsee)
Herren: 1. Adolf Jürgen Neumann 69 Netto-Schläge (GC Oberrot-Frankenberg), 2. Alexander Huchel 75 Netto-Schlägen (GC Feldafing), 3. Dr. Markus Tempel 75 Netto-Schläge (VcG)

 

 

 

Eine Bildergalerie dieses außergewöhnlichen Events finden Sie hier: