DGV-Platzreife

Der Weg zur Platzreife…

Die DGV-Platzreife gliedert sich in drei Teile:

  • Die Theorie fällt Ihnen am leichtesten, wenn Sie das vom DGV empfohlene Vorbereitungsbuch mit den Originalfragen intensiv durchgearbeitet haben. Dann können Sie die 30 Multiple-Choice-Fragen später sicher beantworten.
  • Die Platzbegehung: Hier wird Ihnen vor Ort der Platz erklärt. Sie sollten schon vor der Begehung das richtige Verhalten geübt haben. Wer schon alles weiß, was der Pro dann erläutert, hat keine Schwierigkeiten.
  • Das Spiel auf dem Platz: Hier werden neun Löcher gespielt, von denen sechs gewertet werden. Wenn Sie vorher mit
  • Ihrem Pro mehrmals gespielt haben und die Löcher mit der erforderlichen Schlagzahl absolviert haben, können Sie auch diesen Teil locker meistern.

Folgendes sollten Sie bei Ihrer Vorbereitung auf die DGV-Platzreife beachten:

  1. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, damit Sie Regeln und Technik sicher beherrschen.
  2. Lassen Sie sich von einem ausgebildeten Pro unterrichten. So lernen Sie vom ersten Tag an die richtige Technik.
  3. Üben Sie das Gelernte auf der Driving Range – denn dort können Sie auch Situationen trainieren, die Ihnen später auf dem Platz begegnen.
  4. Befassen Sie sich intensiv mit den Golfregeln – sie sind ein wichtiger Teil der Prüfung.
  5. Hier können Sie sich online auf den Regeltest (Theorie-Teil der DGV-Platzreife) vorbereiten:
    http://www.golf.de/dgv/regelquiz.cfm

Die DGV-Platzreife im GC Feldafing

Platzreife-Prüfungen im Golf-Club Feldafing e.V. werden nach den Richtlinien des Deutschen Golf Verbandes e.V. abgenommen. Sie beinhalten Regel- und Etikettetests, das Üben richtigen Verhaltens auf dem Platz sowie das Spiel von neun Löchern mit mindestens zwölf Stableford Nettopunkten.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unseren Golfprofessionals.

Zertifikat DGV-Platzreife